Unser Kunde M&M Engineering übernahm seine neuen Firmenräume mit einer völlig unzeitgemäßen Möblierung.

Die drei Zimmer – Chefbüro, Durchgangszimmer und Gruppenbüro – waren ohne erkennbare Gestaltungslinie oder Raumstruktur, beispielsweise gab es im Gruppenbüro keine Abgrenzung zwischen Empfang, Arbeitsplätzen und Beratungsecke. Wer solche Bedingungen vorfindet, wird sich an seinem Arbeitsplatz weder wohl, noch besonders wertgeschätzt fühlen.

Neben der Strukturierung und Modernisierung der Räume bestand unser Ziel außerdem im Entwerfen eines Gesamtkonzepts. Dank unserer breiten Produktpaletten, unseren zahlreichen Herstellern und unserer Firmenphilosophie „Alles aus einer Hand“ sorgten wir für einen optisch einheitlichen Firmenauftritt bei Möblierung, Bestuhlung, Bodenbelägen, Lamellen und Wandgestaltung. So garantieren wir unserem Kunde, dass sich in all diesen Elementen der gleiche Farbton wiederfindet und ersparen ihm eine aufwendige Eigenrecherche.

Am Ende der Planungsphase fertigen wir stets eine Objektpräsentation mit Planungs- und Produktbildern an, um Ihnen eine möglichst detaillierte Vorstellung Ihrer späteren Räume zu ermöglichen und zu erklären, warum diese Lösung die für Sie ideal ist.

Den neuen Besprechungsraum gestalteten wir mit viel Raffinesse und verwendeten Möbelsysteme, die sich durch ihre Anpassungsfähigkeit vielfach nutzen lassen. Die eine Seite des Raumes nimmt eine Regalstrecke mit verschiebbarer Brücke ein. An dieser können Besprechungen im Stehen abgehalten werden, sie ist aber auch, dank Barhocker, für eine gemütliche Kaffeepause nutzbar. Die Brücke ist über die gesamte Regallänge verschiebbar, je nachdem, aus welchem Regal man gerade etwas entnehmen möchte. Auf der anderen Seite des Raumes setzen wir eine platzsparende Kombination aus Tisch und Sideboard ein. Bei Bedarf wird der Tisch herausgezogen und kann dann für ein schönes Catering dienen oder auch als Arbeitsfläche genutzt werden. So schafften wir für unseren Kunde einen zusätzlichen Raum, der auf wenig Fläche vielfachen Nutzen bietet, ohne dass bauliche Veränderungen nötig waren.






Wie bereits im Erstgespräch vereinbart, erfolgte die Umsetzung der geplanten Veränderungen schrittweise und in Anpassung an das Budgets des Kunden. In einem ersten Schritt wurden Chefzimmer, Beratungszimmer komplett und das Gruppenbüro zum Teil neu eingerichtet. In einem zweiten Schritt erfolgte die Aufstellung des Tresens. Sollte sich der Kunde in nächster Zeit entschließen, auch die restlichen Änderungen vorzunehmen, können wir dem dank unserer Komplettplanung unkompliziert und schnell nachkommen.